Wiederkäuergesundheit

Die Abteilung für Bio-Wiederkäuergesundheit arbeitet an Versuchen zu den Auswirkungen verschiedener Faktoren auf die Tiergesundheit von Wiederkäuern im Biobetrieb. Dabei werden v.a. die Bereiche Hygiene, Parasiten, Stallklima, Haltungsform, Tierernährung, Umwelteinflüsse sowie Synergieeffekte durch höhere Artenvielfalt am Betrieb berücksichtigt.

Forschungsziele:

  • Durchführung von Forschungsprojekten zum Betriebsmanagement bei erhöhter Parasitenbelastung (Weide, Prophylaxe, Therapie)
  • Erforschung der Interaktionen zwischen Wirt , Parasit und Umwelt
  • Untersuchungen zu Fragen alternativer Heilmethoden und deren Anwendung
  • Laboruntersuchungen klinisch relevanter Parameter zu Stoffwechselvorgängen und Fruchtbarkeit
bie der Ziege gibt´s noch viel zu forschen
Bio-Ziegen auf der Weide - Gegenstand intensiver Diskussionen

Foto: LFZ Raumberg Gumpenstein