EU Bio Verordnung 834/2007 - Artikel 18

Allgemeine Vorschriften für die Herstellung verarbeiteter Futtermittel


(1) Die Herstellung verarbeiteter biologischer Futtermittel muss räumlich oder zeitlich getrennt von
der Herstellung verarbeiteter nichtbiologischer Futtermittel erfolgen.
(2) Biologische Futtermittelausgangserzeugnisse oder Umstellungsfuttermittelausgangserzeugnisse
dürfen nicht zusammen mit den gleichen Futtermittelausgangserzeugnissen aus nichtbiologischer
Produktion zur Herstellung eines biologischen Futtermittels verwendet werden.
(3) Futtermittelausgangserzeugnisse, die bei der Herstellung biologischer Futtermittel eingesetzt
oder weiterverarbeitet werden, dürfen nicht unter Einsatz von chemisch-synthetischen
Lösungsmitteln hergestellt worden sein.
(4) Stoffe und Verfahren, die bei der Verarbeitung und Lagerung biologischer Futtermittel verloren
gegangene Eigenschaften wiederherstellen oder das Ergebnis nachlässiger Verarbeitung korrigieren
oder anderweitig in Bezug auf die tatsächliche Beschaffenheit dieser Erzeugnisse irreführend sein
könnten, dürfen nicht verwendet werden.
(5) Die zur Durchführung der Erzeugungsvorschriften dieses Artikels erforderlichen Maßnahmen und
Vorkehrungen werden nach dem in Artikel 37 Absatz 2 genannten Verfahren erlassen.

zur gesamten Verordnung