EU Bio Verordnung 889/2008 - Artikel 15

Besatzdichte

(1) Die Gesamtbesatzdichte darf den Grenzwert von 170 kg Stickstoff pro Jahr und Hektar
landwirtschaftliche Nutzfläche im Sinne von Artikel 3 Absatz 2 nicht überschreiten.
(2) Zur Bestimmung der angemessenen Besatzdichte gemäß Absatz 1 legt die zuständige Behörde die
dem genannten Grenzwert entsprechenden Vieheinheiten fest, wobei sie die Zahlen in Anhang IV
oder die diesbezüglichen auf Basis der Richtlinie 91/676/EWG erlassenen nationalen Vorschriften als
Orientierungswerte verwendet.
Erlass BMG noch offen; bis dahin gilt Anhang IV
LL: Für Pferde, Ponys, Esel und Kreuzungen Zwergzebus und andere Zwergrinder, Rotwild, Damwild
und anderes Zuchtwild, Lamas und Strauße werden bis zum endgültigen Erlass die für das
Programm ÖPUL 2007 - Biologische Wirtschaftsweise geltenden Werte herangezogen.

zur gesamten Verordnung